Kultur- und Heimatverein e.V.

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Er will mit seiner Tätigkeit beitragen zur Förderung und Durchführung kultureller Veranstaltungen,

Pflege und Förderung des Natur- und Landschaftsschutzes, Heimatkunde und Pflege der Kulturstätten sowie Verschönerungsmaßnahmen in Würzberg.

Neben diesen Tätigkeiten fühlen wir uns durch Förderungen des Würzberger Kindergartens und dessen Einrichtung sehr verbunden, im Speziellen mit Mitteln, die den Kindern die Natur näherbringen. Hier sei der jährliche Bau von Nistkästen, ein vom Verein mit den Kindern gebautes Hochbeet und das Insektenhotel erwähnt. Auch Gegenstände im Spielbereich im Inneren des Gebäudes stammen vom Verein.

In und um das Dorfgemeinschaftshaus wurden Dinge angeschafft, die der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

Ein Grillplatz wurde angelegt, der von Würzbergern gegen eine geringe Nutzungsgebühr angemietet werden kann.

Den Großteil der benötigten Mittel stammen aus den Theateraufführungen unserer Gruppe „IWWERZWÄJSCH“.

Nicht zu vergessen sind die wintersportlichen Tätigkeiten. Der KuH spurt die Loipen rund um unser Dorf, die bei günstigen Witterungsbedingungen hunderte von Langläufern anziehen.

Der Verein hat außer der Jahreshauptversammlung keine regelmäßigen Treffen. Bei dieser Veranstaltung gibt der Vorstand Bericht über das abgelaufene Jahr und stellt geplante Projekte vor. So werden neue Ideen geboren, wie z. B. die Brücke über den Mangelsbach an der hessisch- bayrischen Grenze. Die Durchführung geschieht in der Regel spontan und mit freiwilligen Mitarbeitern aus Vereins- und Freundeskreis.

Kontakt

Menschen, die unseren Verein unterstützen möchten, können sich gerne bei den drei Vorsitzenden Edgar Bleifuß, Willi Dingeldein und Andreas Walther melden.

Wir freuen uns über jedes Mitglied, das uns hilft, unser schönes Heimatdorf weiter zu entwickeln.

Macht mit, es lohnt sich für uns alle!