Autor-Archiv:ManuelDingeldein

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 27.01.2022

Eine Onlineregistrierung verkürzt die Wartezeiten:
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=310688

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen. Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests und Blutspende

Mittwoch 19.01.2022 (18:00-19:00 Uhr): Corona-Schnelltests

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Aufgrund des Blutspendetermins am Donnerstag findet der Termin für die Tests am Mittwoch statt.

Eine Onlineregistrierung verkürzt die Wartezeiten:
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=294291

Donnerstag 20.01.2022 (15:30-19:30 Uhr): Blutspendetermin in Würzberg

Am Donnerstag findet der erste Blutspende in diesem Jahr statt.
Aktuell sind durch Stornierungen immer wieder vereinzelt Termine frei.

Die persönliche Terminreservierung ist bereits möglich und für eine Spende zwingend erforderlich!
https://www.blutspende.de/blutspendetermine/termine/228510?term=64720


Ort ist jeweils das Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Mitteilung: Buche am Kindergarten Würzberg wird entfernt

Die Buche, die vor dem Kindergarten auf der linken Seite in der Nähe des Wartehäuschens steht, wird in Kürze vom Bauhof gefällt.

Der Baum wurde im Zuge von Dorferneuerungsmaßnahmen gepflanzt, ebenso wie die beiden Linden links und rechts vom alten Schulhaus.

Mittlerweile hat die Buche für den innerörtlichen Bereich eine zu mächtige Krone ausgebildet. Sie bedrängt die linke der beiden Linden, reicht mit ihren Ästen weit über das Dach des Wartehäuschens und hebt mit ihren Wurzeln das Pflaster rund um den Stammfuß an. Das Wachstum dieses Waldbaumes ist noch lange nicht abgeschlossen. Mit einem Wort ausgedrückt, ist eine Buche einfach fehl an diesem Platze.

Um weitere Schäden in der Zukunft zu verhindern und der daneben stehenden Linde eine gute Perspektive für eine weitere Entwicklung zu geben, wird der Baum nun gefällt, der Wurzelstock ausgefräst und das beschädigte Pflaster großflächig neu verlegt.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 13.01.2022

Eine Onlineregistrierung verkürzt die Wartezeiten:
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=279866

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächste Termine:
Donnerstag 13.01.2022 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
– !!! Mittwoch !!! 19.01.2022 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 06.01.2022

Eine Onlineregistrierung verkürzt die Wartezeiten:
Onlineregistrierung 23.12.2021 (18:00-19:00 Uhr):
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=279865

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächste Termine:
Donnerstag 06.01.2022 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag 13.01.2022 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Blutspendetermin am Donnerstag 20.01.2022

Jede Blutspende zählt! Der DRK-Blutspendedienst bittet dringend zur Blutspende

Täglich werden Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung von Patienten dringend benötigt. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit von Blut können keine Reserven aufgebaut werden.

Der nächste Blutspendertermin in Würzberg findet am
Donnerstag 20.01.2022
von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr im
Dorfgemeinschaftshaus Würzberg
Hauptstraße 36 – 64720 Michelstadt-Würzberg

statt.

Die persönliche Terminreservierung ist bereits möglich und für eine Spende zwingend erforderlich!
https://www.blutspende.de/blutspendetermine/termine/228510?term=64720

Wir freuen uns bereits auf eure Teilnahme!
Euer DRK-Würzberg

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Bitte Hydranten von Schnee und Eis FREIHALTEN! ❄

Feuerwehren stellen bei Einsätzen in den Wintermonaten immer wieder fest, dass ein Teil der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten vereist und oft mit Schnee bedeckt sind.

Besonders die Hydranten, welche auf Gehwegen oder an Straßenrändern liegen, werden beim Räumen von Schnee oft übersehen oder gar mit einer Schicht Schnee überhäuft. Dies kann im Einsatzfall wertvolle Sekunden kosten.

AUCH IM WINTER KANN ES ZU BRÄNDEN KOMMEN – JEDE SEKUNDE ZÄHLT!

Oft macht eine dicke und harte Eisschicht der Feuerwehr die Wasserentnahme fast unmöglich. Eine hierdurch verzögerte Brandbekämpfung kann unter Umständen Menschenleben kosten und hohe Sachschäden verursachen.

Damit die Hydranten jederzeit und insbesondere bei einem Feuerwehreinsatz ohne Zeitverlust aufgefunden werden können, ist die Feuerwehr auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Anwohner sollten daher auch im eigenen Interesse unbedingt die Hydranten für die Feuerwehr von Eis und Schnee freihalten.

Wo ist der Hydrant?

Hydranten-Schilder zeigen die Standorte, an denen Wasser für die Brandbekämpfung entnommen werden kann.

Auf den Schildern sind folgende Informationen vorhanden:
H150 = Hydrant mit 150 mm Innendurchmesser der Versorgungsleitung
12,0/6,0= Der Hydrant befindet sich 12 m links und 6 m vor dem Schild

HINWEIS: WIE IM BEISPIEL SIND DIE SCHILDER TEILWEISE SCHWER ZU LESEN!
DER AUSTAUSCH IST BEREITS VERANLASST!

Quelle: https://www.fwvbw.de/hydranten-bei-schnee-und-eis-freihalten,188.html

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Silvestergottesdienst – „Meine Zeit steht in Gottes Händen“

Am Freitag 31.12.2021 (Silvester) um 17:00 Uhr findet in der evangelischen Kirche von Würzberg der Silvestergottesdienst statt. Der Gottesdienst wird von Pfarrerin Dr. Anneke Peereboom abgehalten.

Hierbei bietet sich die Möglichkeit zur persönlichen Segnung für das kommende Jahr.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Silvester – Fr. 31.12.2021

!!!SONDERTERMIN an SILVESTER!!!
Vorabregistrierung erwünscht (nicht zwingend) – dies verkürzt die Wartezeiten!!!

Nächster Termine: 31.12.2021 (14:00-15:00 Uhr):
Onlineregistrierung:
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=255265
Am vorherigen Donnerstag findet kein Testtermin in Würzberg statt.

Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 23.12.2021 und Fr. 31.12.2021

Eine Onlineregistrierung verkürzt die Wartezeiten:
Onlineregistrierung 23.12.2021 (18:00-19:00 Uhr):
https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=246498
Onlineregistrierung 31.12.2021 (14:00-19:00 Uhr):

https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=255265

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächste Termine:
Donnerstag 23.12.2021 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
– Freitag (Silvester) 31.12.2021 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 16.12.2021

-> Onlineregistrierung: https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=242655

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächster Termin: Donnerstag 16.12.2021 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Eine Onlineregistrierung ist gewünscht!
Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Eine adventliche Familien-Fackelwanderung entlang der wichtigsten Stationen der Weihnachtsgeschichte

Text: Hans-Dieter Schmidt
Fotos: Hans-Dieter Schmidt und private Aufnahmen

WÜRZBERG. Corona – Seit fast zwei Jahren ist dieser vereinfachte Begriff für die Virus-Pandemie in aller Munde. Viele tragische Schicksale sind damit verbunden und viel zwischenmenschlichen Unfrieden hat die Krankheit geschaffen. In beachtenswerten Einzelfällen aber wurden auch kreative Ideen entwickelt, die erwähnenswerte positive Begebenheiten zur Folge hatten. Ein Beispiel dafür gab es am 3. Advent im Michelstädter Höhendorf. Dort wurde die evangelische Kirchengemeinde aktiv und hat mit einer besonderen Initiative für große Freude bei Gläubigen und viele leuchtende Kinderaugen gesorgt.

Dies geschah mit einer beeindruckenden Fackelwanderung in der Dunkelheit des frühen Sonntagabends. „Auf dem Weg zur Krippe“, so lautete der Titel dieser Tour. Festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung waren mitzubringen, bei Kindern wurden gerne auch zum Anlass passende Kostüme gesehen. Zur persönlichen Ausstattung gehörte ferner die Bereitschaft, im Licht der Fackeln und in Begleitung zweier Esel sich auf unbefestigten Wegen durch das nahe Feld und dunklen Forst zu bewegen. Allerdings war die Witterung unangenehm nasskalt geworden, so dass die ursprünglich geplante Strecke verkürzt wurde. Unterwegs waren mehrere Stopps eingebaut. Nach dem Start am Sportplatz führte der Weg Marias und Josefs zunächst zum Gebäude des Gasthauses Römerburg. Wie es in der Weihnachtsgeschichte erzählt wird, hatte das heilige Paar eine Herberge erreicht. Dort aber wies der Herbergsvater die Reisenden auf dem Weg nach Bethlehem ab. Er redete Tacheles im heimatlichen Dialekt, und er empfahl den Abgewiesenen, im nächsten Jahr wieder zu kommen, wenn die Volkszählung vorbei ist. Das Paar musste also seinen Weg in dunkler Nacht fortsetzen.

An nachfolgenden Stationen wurden weitere Episoden der Weihnachtsgeschichte nachgestellt und -gespielt. Es erschienen die Hirten und der Weihnachtsengel stieß dazu, der das zu erwartende Ereignis der Geburt des Herrn ankündigte.

Abschluss war schließlich in der evangelischen Kirche. Neben festlicher Dekoration war dort die Weihnachtskrippe aufgebaut. Wer das wollte, durfte Kerzen anzünden. Pfarrerin Anneke Peereboom beendete in feierlichem Rahmen und mit Gottes Segen die Veranstaltung.

Teilgenommen an dieser etwas anders gestalteten und erzählten Weihnachtsgeschichte haben etwa achtzig Personen, darunter eine große Anzahl Kinder. Diese erhielten an allen Stationen Bastelvorlagen mit weihnachtlichen Motiven. Organisiert und vorbereitet wurde die Fackelwanderung von Pfarrerin Peereboom und Birgit Weber, die außerdem mit ihrer Flöte gemeinsam mit Simone Seeger (Saxophon und Gesang) für festliche Klänge sorgte. Peereboom dankte insbesondere allen Helfern und den Laiendarstellern, darunter zahlreiche aus der örtlichen Theatergruppe Iwwerzwäisch, für ihre Mitwirkung. Vom heiligen Paar bis hin zu Hirten und Engeln durften sie ihre Spiellust ausleben, was Corona in beiden zurückliegenden Jahren für den üblichen Theaterbetrieb verhindert hatte. Unterstützung gab es zudem von den Konfirmanden und dem Kirchenvorstand mit Annette Emig an der Spitze. Annika Walther fungierte als Erzählerin. Äußerst humorvoll wurde den Teilnehmern die Weihnachtsgeschichte vermittelt, ganz dem fröhlichen Weihnachtsgedanken an Christi Geburt entsprechend. Und in Würzberger Lesart setzten die Akteure noch ein Sahnehäubchen drauf, indem sie ihre jeweiligen Parts im heimischen Dialekt vortrugen – und wo dies nicht geschah, musste die jeweilige Lesung für das einfache Volk in diesen Dialekt übersetzt werden. Ortsvorsteher Manuel Dingeldein oblag es, begleitend die jeweiligen Passagen der Original-Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium vorzutragen. Im Gemeindehaus hatten unterdessen zahlreiche Hände dafür gesorgt, dass sich die Weihnachtswanderer an wärmenden Getränken und mit einem Imbiss stärken konnten.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

„Zur Römerburg“ Weihnachtsmarkt am Sonntag 19.12.2021

Der Weihnachtsmarkt der Gaststätte „Zur Römerburg“ findet entgegen der ursprünglichen Planung nur am Sonntag 19.12.2021 ab 16 Uhr statt.

Weitere Informationen: https://zur-roemerburg.business.site/posts/855442024424221308?hl=de

An den restlichen Tagen ist die Gaststätte zu den üblichen Zeiten geöffnet!

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

hallo hessen – Kulinarische Stadtführung Michelstadt

Der Beitrag war gestern bei „hallo hessen“ (Ab Minute 5 bis ca 18…) :

Wir entführen Sie heute nach Michelstadt. Die Stadt im Odenwald hat viel zu bieten und ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

3. Advent: Auf dem Weg zur Krippe

Eine adventliche Familien-Fackelwanderung entlang der wichtigsten Stationen der Weihnachtsgeschichte

  • Wann: 3. Advent, Sonntag, 12. Dezember, 17 Uhr
  • Wo: Startpunkt ist der Parkplatz am Sportplatz Würzberg
  • Wer: Groß und Klein, die bereit sind, auf einer Strecke von total 5 km durch Wald und Feld zu wandern (Möglichkeiten zum Abkürzen sind gegeben)

Abschluss

Gemeinsamer Abschluss in der Kirche in Würzberg gegen 19 Uhr
Speis und Trank rund ums Gemeindehaus

MITZUBRINGEN

Gutes Schuhwerk, warme Kleidung, eine Tasse, Laternen und für die Kleinen gerne auch ein weihnachtliches Kostüm (Schaf, Engel etc.)

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Nikolaus mehrfach in Würzberg gesichtet

Der Nikolaus vor dem Würzberger Dorfgemeinschaftshaus

Am Morgen des gestrigen Nikolaustag besuchte der Nikolaus unseren Würzberger Kindergarten „Zur Wichtelburg“. Die Kinder wurden beim Spielen im Garten sichtlich überrascht und hatten mit diesem Besuch wahrhaftig nicht gerechnet. Der Nikolaus gab den Kindern ihre nun gut gefüllte Socken zurück, welche auf mysteriöse Art und Weise am Freitag aus dem Kindergarten verschwunden waren. Gemeinsam mit den Nikolaus sagten die Kindern das Gedicht „Hollerboller Rumpelsack“ auf. Dann musste dieser schon wieder weiter…

Am Abend wurde der Nikolaus weitere Male im Ort gesichtet. Mit seinem großem Buch ausgestattet, in dem die guten Taten, aber auch die Verfehlungen der Kinder aus dem vergangen Jahr notiert sind, wurde er an mehr als 20 Häusern gesichtet. Von seinem Assistenten wurde bestätigt, dass durchweg gute Taten und keine erwähnenswerten bösen Einträge vorhanden waren. Nichts anderes war zu erwarten gewesen. Gedankt wurde dem Nikolaus mit von den Kindern vorgetragenen Gedichten.

Bei allen Besuchen strahlten die begeisterte Kinderaugen und auch die der Eltern bzw. der anwesenden Familien.

Für den abendliches Besuch des Nikolaus konnten die Eltern in den vorausgegangen Tagen Geschenke abgeben und diese wurden den Kindern am Nikolausabend an der Haustür überbracht. Zum zweiten Mal in Folge wurde dies so ermöglicht, da aufgrund der aktuellen Bestimmungen das traditionelle Treffen mit dem Nikolaus in einem festlichem Rahmen am Dorfgemeinschaftshaus nicht vertretbar ist.

Link zum Flyer der abendlichen Aktion: https://www.wuerzberg.info/?p=4205

Danke an beide Nikoläuse den Nikolaus für seinen Besuch und die Unterstützung!

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltests – Do. 09.12.2021

-> Onlineregistrierung: https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=235476

Aufgrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächster Termin: Donnerstag 09.12.2021 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Eine Onlineregistrierung ist gewünscht!
Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Es weihnachtet im Dorfgemeinschaftshaus

Es wird festlich – auch im Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.

Die Kinder des Würzberger Kindergarten „Zur Wichtelburg“ haben in der letzten Woche den Weihnachtsbaum im Dorfgemeinschaftshaus geschmückt. Extra hierfür haben sie den Weihnachts-Schmuck angefertigt.

Bereits seit einigen Jahren sind die Kunstwerke der Kleinen in der Vorweihnachtszeit immer wettergeschützt am Baum im Vorraum des Dorfgemeinschaftshaus zu bewundern.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Arbeiten an unsere Kleinen und an das Kindergarten-Team für die Unterstützung.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Gewinner des Schlachtfest-Gewinnspiels – Spende an den Würzberger Kindergarten

Für das Schlachtfest am 27.+28.11. in der Würzberger Gaststätte „Zur Römerburg“, hat Metzgermeister Herbert Vieten einen hausgemachten Schwartenmagen hergestellt. In einem Gewinnspiel ging es darum das korrekte Gewicht zu schätzen, wobei jeweils ein Schwartenmagen zu gewinnen war.

Die beiden Gewinner Simone Taubert und Jakob Trumpfheller waren beim Schätzen des Gewichts am nächsten an dessen wirklichem Gewicht.

Der Erlös in Höhe von ~60€, aus den selbst bestimmten Teilnahmegebühren, geht komplett an den Kindergarten „Zur Wichtelburg“ in Würzberg.

Den Gewinnern einen guten Appetit!

Die Gewinner: Simone Taubert und Jakob Trumpfheller
WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

DRK-Würzberg: Corona-Schnelltest – Do. 02.12.2021

Aufgrund der aktuell weiter steigenden Corona-Fallzahlen ist es wichtig mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Der DRK Ortsverein Würzberg bietet hierfür wieder die Möglichkeit einen kostenlosen Corona-Schnelltest machen zu lassen.

Nächster Termin: Donnerstag 02.12.2021 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Eine Onlineregistrierung ist gewünscht!
Das vorzeigen des Personalausweises ist zwingend!

Onlineregistrierung: https://www.testzentrum-odw.de/registration/index.php?appointment=235475

Die Teststation befindet sich am Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.
(Hauptstraße 36 / 64720 Michelstadt-Würzberg)

Beachten Sie bitte beim Termin die allgemeinen Hygiene-Regeln. Halten Sie ausreichend Abstand und tragen Sie eine medizinische oder eine FFP2/KN95-Maske.

  • Die Probe wird aus dem vorderen Bereich der Nase und nicht aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen
  • Sie müssen nicht auf das Ergebnis warten, sie werden per E-Mail über das Resultat und die eventuell notwendigen Maßnahmen informiert.
  • Durchgeführt werden die Tests von den Aktiven des DRK-Ortsverein Würzberg, die speziell hierfür qualifiziert wurden.

WERBUNG - diese unterstützt den Betrieb dieser Homepage:


Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.