Kategorie-Archiv:Kindergarten

Nistkästenbau mit dem Würzberger Kindergarten

Das jährliche Nistkästenbauen kann schon als Tradition bezeichnet werden. Die zukünftigen Erstklässler des Würzberger Kindergarten „Zur Wichtelburg“ bauten wieder, unter Anleitung des „Kultur und Heimatverein Würzberg e. V.“, Nisthilfen für unsere einheimischen Singvögel. In diesem Jahr waren es drei Mädchen und fünf Jungs die ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen konnten. Mit Begeisterung wurde gehämmert und geschraubt, um schließlich das fertige Werk stolz nach Hause zu tragen.

Das Bild zeigt v.l.n.r. die Kinder Cain Maul, Maximilian Groll, Janne Meyer, Bastian Löw, Ksenija Karp, Mila Krüger und Luisa Rüth, sowie vom Kultur- und Heimatverein Edgar Bleifuss und Manuel Dingeldein.

Die artgerechten Bausätze wurden vom NABU bezogen. Auf dem frisch fertiggestellten Nistkasten von Samuel Weyrauch ist das Logo des Kindergartens mit Jahrgang zu sehen. Damit es die Vögel besonders schön haben werden die Behausungen von den Kindern zusätzlich nach eigenem Geschmack bunt gestaltet.

Wir wünschen den Kindern viel Spaß in der Schule!

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Wir sind Würzberg – Teilnahme am Blumenkorso 2022

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Gebietsreform in Hessen haben die Michelstädter Stadtteile am diesjährigen Blumenkorso des Bienenmarkts teilgenommen. Die bis dahin selbständige Gemeinde Würzberg schloss sich zum 1. Februar 1972 der Stadt Michelstadt an.

Stellvertretend für die Vereinsarbeit in Würzberg haben die etwa 40 Würzberger Teilnehmer Schilder mit den verschiedenen Vereinsbezeichnungen hochgehalten. Hier 14 an der Zahl, auf die wir stolz und für die wir bekannt sind.

Nicht nur die Kinder des Würzberger Kindergartens „Zur Wichtelburg“ haben sich über die Luftballons mit unserem Würzberg-Logo gefreut.

Teil der Würzberger Gruppe war auch das Modell der Würzberger evangelischen Kirche. Der Traktor und das Kirchenmodell wurden von den Würzberger Landfrauen für den Blumenkorso standesgemäß mit Blumen dekoriert und von Reiner Reubold gefahren.

Im Namen des Ortsbeirates ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Teilnehmer, die super Umsetzung und die Unterstützung im Vorfeld.

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Mitteilung: Buche am Kindergarten Würzberg wird entfernt

Die Buche, die vor dem Kindergarten auf der linken Seite in der Nähe des Wartehäuschens steht, wird in Kürze vom Bauhof gefällt.

Der Baum wurde im Zuge von Dorferneuerungsmaßnahmen gepflanzt, ebenso wie die beiden Linden links und rechts vom alten Schulhaus.

Mittlerweile hat die Buche für den innerörtlichen Bereich eine zu mächtige Krone ausgebildet. Sie bedrängt die linke der beiden Linden, reicht mit ihren Ästen weit über das Dach des Wartehäuschens und hebt mit ihren Wurzeln das Pflaster rund um den Stammfuß an. Das Wachstum dieses Waldbaumes ist noch lange nicht abgeschlossen. Mit einem Wort ausgedrückt, ist eine Buche einfach fehl an diesem Platze.

Um weitere Schäden in der Zukunft zu verhindern und der daneben stehenden Linde eine gute Perspektive für eine weitere Entwicklung zu geben, wird der Baum nun gefällt, der Wurzelstock ausgefräst und das beschädigte Pflaster großflächig neu verlegt.

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Nikolaus mehrfach in Würzberg gesichtet

Der Nikolaus vor dem Würzberger Dorfgemeinschaftshaus

Am Morgen des gestrigen Nikolaustag besuchte der Nikolaus unseren Würzberger Kindergarten „Zur Wichtelburg“. Die Kinder wurden beim Spielen im Garten sichtlich überrascht und hatten mit diesem Besuch wahrhaftig nicht gerechnet. Der Nikolaus gab den Kindern ihre nun gut gefüllte Socken zurück, welche auf mysteriöse Art und Weise am Freitag aus dem Kindergarten verschwunden waren. Gemeinsam mit den Nikolaus sagten die Kindern das Gedicht „Hollerboller Rumpelsack“ auf. Dann musste dieser schon wieder weiter…

Am Abend wurde der Nikolaus weitere Male im Ort gesichtet. Mit seinem großem Buch ausgestattet, in dem die guten Taten, aber auch die Verfehlungen der Kinder aus dem vergangen Jahr notiert sind, wurde er an mehr als 20 Häusern gesichtet. Von seinem Assistenten wurde bestätigt, dass durchweg gute Taten und keine erwähnenswerten bösen Einträge vorhanden waren. Nichts anderes war zu erwarten gewesen. Gedankt wurde dem Nikolaus mit von den Kindern vorgetragenen Gedichten.

Bei allen Besuchen strahlten die begeisterte Kinderaugen und auch die der Eltern bzw. der anwesenden Familien.

Für den abendliches Besuch des Nikolaus konnten die Eltern in den vorausgegangen Tagen Geschenke abgeben und diese wurden den Kindern am Nikolausabend an der Haustür überbracht. Zum zweiten Mal in Folge wurde dies so ermöglicht, da aufgrund der aktuellen Bestimmungen das traditionelle Treffen mit dem Nikolaus in einem festlichem Rahmen am Dorfgemeinschaftshaus nicht vertretbar ist.

Link zum Flyer der abendlichen Aktion: https://www.wuerzberg.info/?p=4205

Danke an beide Nikoläuse den Nikolaus für seinen Besuch und die Unterstützung!

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Es weihnachtet im Dorfgemeinschaftshaus

Es wird festlich – auch im Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.

Die Kinder des Würzberger Kindergarten „Zur Wichtelburg“ haben in der letzten Woche den Weihnachtsbaum im Dorfgemeinschaftshaus geschmückt. Extra hierfür haben sie den Weihnachts-Schmuck angefertigt.

Bereits seit einigen Jahren sind die Kunstwerke der Kleinen in der Vorweihnachtszeit immer wettergeschützt am Baum im Vorraum des Dorfgemeinschaftshaus zu bewundern.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Arbeiten an unsere Kleinen und an das Kindergarten-Team für die Unterstützung.

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

„Zur Römerburg“: Schlachtfest mit Gewinnspiel für einen guten Zweck

Am Wochenende (Sa. 27.11. + So. 28.11.2021) ist Schlachtfest in der Würzberger Gaststätte „Zur Römerburg“.

Ab Freitag 26.11.2021 kann man dort das Gewicht eines hausgemachten Presskopf schätzen. Gegen eine eigenbestimmte Spende kann man am Gewinnspiel teilnehmen. Wer dem Gewicht am Nächsten kommt, hat den Presskopf gewonnen!!

Der Erlös von den Spenden, kommt dem Kindergarten „Zur Wichtelburg“ in Würzberg zu Gute!!!

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

Würzberg in Lichtern – Martinsumzug des Kindergartens „Zur Wichtelburg“

Würzberg. Pünktlich zu St. Martin am 11.11.2021 meinte es der Wettergott gut mit den Kindern des städtischen Kindergartens Würzberg „Zur Wichtelburg“.

Zum 1. Mal fand der Laternenumzug unter dem Motto „Würzberg in Lichtern“ statt. Die Kinder hatten im Vorfeld fleißig aus Gläsern kleine bunte Martinslichter gestaltet und hiermit alle Würzberger zu Ihrem „Fest“ eingeladen. Die Lichter konnte man gegen eine kleine Spende zugunsten des Kiga erwerben.

Informiert wurden die Bewohner des Höhendorfes durch spendenfinanzierte Flyer. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die ortsansässigen Firmen Maschinenbau Kubitza, Odenwälder Cafestube, Rainer Trumpfheller Karosseriebau & Lackierung GmbH, Daniel Weyrauch – Fensterbau, Schlosserei Peter Walther, Gaststätte Zur Römerburg, geistReich Blumen & Dekoration für die großzügigen Spenden.

Start war nach dem ersten gemeinsamen Einsingen um 17 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Die bunt leuchtenden Laternen wanderten entlang der Hauptstraße zur Gaststätte „Zur Römerburg“ in den Garten von Familie Vieten.  Unterwegs gab es einen Zwischenstopp für ein weiteres von den Kindern gesungenes Martinslied. An der Römerburg angekommen, wartete ein Lagerfeuer auf die Kleinen. Zwei Abschlusslieder und für jedes Kind eine Zuckerbrezel, gesponsert von Fam. Franke, rundeten den Abend ab.

Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie war der Martinsumzug leider ausschließlich für die Kindergartenkinder der Wichtelburg und ihre Familien gedacht. Auch musste ein im Vorfeld geplantes gemütliches Beisammensein mit Heißgetränken und Essen nach dem Umzug aufgrund des Infektionsrisikos abgesagt werden.

Umso mehr haben sich alle darüber gefreut, dass so viele Würzberger jeden Alters, mit ihren Lichtern die Straße und nicht zuletzt die Augen der Kinder zum Leuchten gebracht haben.

Text: Alexandra Geist

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.

11.11.2021 – Laternenumzug des Kindergartens Würzberg: „Würzberg in Lichtern“

Am 11. November 2021 ab 17:00 Uhr – vom Dorfgemeinschaftshaus bis zur Römerburg.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist der Umzug ausschließlich für die Kindergartenkinder und ihre Eltern gedacht.

💡 ABER: Es sind ALLE Würzberger dazu eingeladen, sich an den Straßenrand zu stellen und so die Straße zum Leuchten zu bringen. 💡

Die Kinder haben hierfür Martinslichter selbst gestaltet.
Die selbst gestalteten Lichter sind gegen eine kleine Spende zugunsten des Kindergartens Würzberg ab sofort bei Familie Geist (Hauptstraße 62) zu bekommen.

Wir freuen uns auf Euer Mitwirken, die Kinder und das Team der Wichtelburg

Auf die aktuell geltende Abstandsregel von 1,50 m zur Gruppe ist zu achten!

Beitrag drucken Beitrag drucken

Dir gefällt diese Homepage und willst diese unterstützen?
Ein Klick auf das Banner hilft dabei die Kosten zu minimieren. Für dich ändert sich nichts. Danke - WERBUNG
Ein Kauf über diesen Link unterstützt den Betrieb dieser Homepage. Bei einen Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision für den Homepagebetrieb, für dich ändert sich am Preis nichts.
Diese Homepage wird privat finanziert und betrieben.