Kategorie-Archiv:Ortsbeirat

Straßensperrung zwischen Hesselbach und Würzberg am 28.11.2020 (Treibjagd)

Am Samstag 28.11.2020 findet im Waldgebiet zwischen Hesselbach und Würzberg (ehemalige Wildschweinfütterung) eine Treibjagd statt.
Deshalb muss die Verbindungsstraße von Hesselbach nach Würzberg für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt werden.
Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung der Vollsperrung gebeten.

Nachtrag: Meldung auf Odenwaldkreis.de

Straße von Hesselbach nach Würzberg wegen Treibjagd am 28. November gesperrt
Am Samstag, 28. November 2020, findet von 7.00 bis 16.00 Uhr im Waldgebiet zwischen dem Oberzenter Stadtteil Hesselbach, dem Michelstädter Stadtteil Würzberg und Kirchzell-Breitenbuch (Landkreis Miltenberg) eine Treibjagd statt. Aus diesem Grund wird die Verbindungsstraße von Hesselbach nach Würzberg, die das Gebiet durchschneidet, für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung der Vollsperrung gebeten.

Sperrung bis zum 18. Dezember 2020 verlängert! – B 47 Erneuerung der Fahrbahn zwischen der Landesgrenze und Boxbrunn

Sperrung bis zum 18. Dezember 2020 verlängert!

Im Zuge des Gehwegneubaus in der Ortsdurchfahrt Boxbrunn ist es zu unvorhergesehenen Mehrarbeiten im Bereich der Leitungsverlegung gekommen.
Des Weiteren konnten die für den Oktober geplanten Bauleistungen, aufgrund schlechter Witterung, nicht in der vorgesehenen Zeit durchgeführt werden

Die Maßnahme und der damit verbundene Umleitungsverkehr durch Vielbrunn wird somit vier Wochen länger andauern.

Ursprüngliche Meldung:

Die Durchführung der Bauarbeiten ist von
28. September –  21. November 2020 verlängert bis 18.12.2020!
geplant.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite kann die Baumaßnahme nur unter Vollsperrung des Streckenabschnittes erfolgen.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt für beide Fahrtrichtungen über die L 3349, L 3318 Vielbrunn, Mil 6 Ohrnbachtal, Weckbach, und B 469 Weilbach.

Die Erreichbarkeit von Boxbrunn ist aus Fahrtrichtung B 469 / B 47 Industriegebiet Weilbach Süd / Amorbach jederzeit möglich.

Quelle: STAATLICHES BAUAMT ASCHAFFENBURG
Bild zeigt gesperrte Straße
https://pixabay.com/de/photos/grenze-corona-%C3%B6sterreich-bayern-5174667/
Bildquelle: pixabay.com / Es war einfach zu passend… 😉

https://www.landkreis-miltenberg.de/Wirtschaft,Bauen-Verkehr/Verkehr/Strassensperrungen.aspx

Kommentar Ortsbeirat Würzberg: „SPD und CDU sorgen für deutliche Entlastung im Schülerverkehr während der Corona-Pandemie“ – auch nach Corona?

Nur noch ein Schulbus zur ersten Schulstunde – Stehplätze entsprechen den Schülerbeförderungsstandards

Vor den Weihnachtsferien 2019/2020 wurde die Anzahl der Schulbusse der Linie Würzberg zur ersten Schulstunde von zwei auf einen Bus reduziert. Dies sieht der damals gültig werdende Nahverkehrsplans für den Odenwaldkreis 2019-2024 so vor. Seit dem kann ein Teil der Schüler auf ihrem Schulweg nach Michelstadt nur noch Stehplätze im Bus in Anspruch nehmen, da nicht genügend Sitzplätze vorhanden sind. Dies betrifft wöchentlich normale Schultage und nicht nur Sonderfälle, z.B. zum Ferienbeginn. 

Der Ortsbeirat Würzberg hat hierauf das Gespräch mit der OREG (Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH), Odenwaldmobil und dem Odenwaldkreis gesucht.

Offiziell gezählt wurden maximal 7 fehlende Sitzplätze und somit stehende Kinder. Hiermit wurde auf der würzberger Buslinie allerdings die maximal zulässige Personenanzahl an keinem Zähltag überschritten, womit die zur Verfügung gestellten Fahrzeugkapazitäten die vorgegebenen Schülerbeförderungsstandards erfüllen, denn gemäß § 21 der StVO ist die Beförderung stehender Fahrgäste in Kraftomnibussen zugelassen.
Es gibt die Einschränkung, sollte es nicht genügend Sitzplätze für die Fahrgäste geben, darf maximal 60 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften gefahren werden.
Entsprechend des lokalen Nahverkehrsplans für den Odenwaldkreis ist die Beförderungskapazität je Fahrzeug (Sitz- und Stehplätze) im Schülerverkehr auf max. 75 Personen (Steh- und Sitzplätze) im Standard-Solobus begrenzt. 

Eine schriftliche Anfrage an den Odenwaldkreis wurde gleichlautend beantwortet. Die Schulverwaltung wollte die Grundschule um Prüfung bitten, ob hier Änderungen in der Stundenplangestaltung herbeigeführt werden können. Für Grundschüler ist schwerpunktmäßig die planmäßige Anfahrt zur 2. Schulstunde vorgesehen. Der gleichzeitige Unterrichtsbeginn verschärft das Problem der Fahrzeugauslastung. Auch bildet die Auslastung der würzberger Buslinie keine Ausnahme zu anderen Buslinien.

Die Grundschüler im aktuellen Schuljahr 2020/2021 haben ebenfalls wieder zur ersten Schulstunde Unterrichtsbeginn. Es müssen an bestimmten Wochentagen wieder ~ 7 Kinder im Bus stehen.

Im Odenwälder Echo (12.10.2020) und der Pressemitteilung von CDU und SPD, die im Kreistag wie im Regierungsgremium eine gemeinsame Mehrheit stellen, wurde der Einsatz von Reisebusse aufgrund der Pandemie beschrieben, um bei den „am stärksten belasteten Linien kurzfristig eine Entzerrung erreichen, um den Menschen im Odenwald in der Pandemie mehr Sicherheit zu geben“.

Wie auch in der Vergangenheit begründet, sieht der Würzberger Ortsbeirat es als zwingend an, besonders bei den in Würzberg teilweise nicht ungefährlichen winterlichen Straßenbedingungen, jedem Kind im Regelfall einen Sitzplatz zu ermöglichen – auch im Anschluss an die hoffentlich bald endende Corona-Pandemie. Dies gilt natürlich auch für andere betroffenen Linien sowie Ortsteile.

(Keine) Entlastung im Schülerverkehr während der Corona-Pandemie

Da die notwendige Passagieranzahl nicht erreicht wird fahren auf den genannten Würzberger Linien keine Verstärkerbusse.
https://www.odenwaldmobil.de/nc/news/detailseite/?oreg_news=390

Dies bedeutet, dass eine Buslinie, bei der alle Sitzplätze bereits vor Corona besetzt waren und Stehplätze in Anspruch genommen werden mussten, in der Pandemie-Zeit keine Entlastung benötigt?!?

Kommentar eines Elternteils: „Unglaublich!“

Den Kommentaren unter verschiedenen Zeitungsartikel in Facebook ist zu entnehmen, dass nicht nur in Würzberg Eltern von der Überschrift der Artikel enttäuscht sind. Auch in anderen Ortschaften hatte man sich erhofft, dass mit den Verstärkerbussen auch das grundsätzliche Problem, einer nicht ausreichenden Anzahl von Sitzplätzen gelöst werden würde. Zumindest für den kommenden Winter.

Für den Ortsbeirat und die Würzberger Eltern
Manuel Dingeldein – Ortsvorsteher

Verweise:

Artikel im Odenwälder-Echo (kostenpflichtiger Plus-Artikel)
https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/zur-corona-abwehr-sollen-im-odenwaldkreis-mehr-busse-her_22409396

SPD Odenwald
https://www.spd-odenwald.de/2020/10/08/spd-und-cdu-sorgen-fuer-deutliche-entlastung-im-schuelerverkehr-waehrend-der-corona-pandemie

CDU Odenwaldkreis
https://www.cduodenwaldkreis.de/2020/10/08/spd-und-cdu-sorgen-f%C3%BCr-deutliche-entlastung-im-sch%C3%BClerverkehr-w%C3%A4hrend-der-corona-pandemie

Wer gestaltet mit? – Kommunalwahl / Ortsbeiratswahl 2021

Am 14.03.2021 findet die nächste Kommunalwahl statt.
Auch der Würzberger Ortbeirat wird hierbei neu gewählt.

Der Ortsbeirat hat vereinbart, für diese kommende Wahl, eine gemeinsame Liste aufzustellen. Dies bietet die Möglichkeit einer direkten Personenwahl und keiner Fraktionen.
Somit werden keine Parteien und Wählergemeinschaften für den Ortsbeirat wählbar sein. Eine Zugehörigkeit zu diesen ist natürlich möglich, z.B. für die Wahl der Stadtverordneten.

Da nicht alle Ortsbeirats-Mitglieder wieder zur Wahl antreten, werden hierfür dringend Kandidaten/innen gesucht!

Gesucht werden wenigstens fünf Frauen und Männer, die sich in den nächsten fünf Jahren ehrenamtlich für Würzberg und seine Einwohner engagieren und den Ortsteil weiter voranbringen wollen.

Bitte meldet euer Interesse bei einem der Ortbeiratsmitglieder. Wir kommen dann auf euch zu…

Kontakt: ortsbeirat@wuerzberg.info bzw. natürlich gerne auch persönlich.

B 47 Erneuerung der Fahrbahn zwischen der Landesgrenze und Boxbrunn unter Vollsperrung

Die Durchführung der Bauarbeiten ist von
28. September –  21. November 2020
geplant.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite kann die Baumaßnahme nur unter Vollsperrung des Streckenabschnittes erfolgen.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt für beide Fahrtrichtungen über die L 3349, L 3318 Vielbrunn, Mil 6 Ohrnbachtal, Weckbach, und B 469 Weilbach.

Die Erreichbarkeit von Boxbrunn ist aus Fahrtrichtung B 469 / B 47 Industriegebiet Weilbach Süd / Amorbach jederzeit möglich.

Quelle: STAATLICHES BAUAMT ASCHAFFENBURG
Bild zeigt gesperrte Straße
https://pixabay.com/de/photos/grenze-corona-%C3%B6sterreich-bayern-5174667/
Bildquelle: pixabay.com / Es war einfach zu passend… 😉

https://www.landkreis-miltenberg.de/Wirtschaft,Bauen-Verkehr/Verkehr/Strassensperrungen.aspx

Bundesweiter Probealarm

Am 10. September werden in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. An diesem Tag findet nämlich der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt.

Das Signal zur Warnung soll dieses Jahr um 11.00 Uhr und das zur Entwarnung um 11.20 Uhr erfolgen.

Quelle:https://www.bbk.bund.de/DE/TopThema/TT_2020/TT_Bundesweiter_Probealarm_am_Warntag2020.html

Baumbestattungen auf dem Friedhof

Für Baumbestattungen wurden auf dem Würzberger Friedhof vor ein paar Jahren zwei Rotbuchen gepflanzt. An diesen ist der Raum für ca. 70 Urnenbestattungen vorgesehen.

Als Zeichen der Erinnerung wurde nun von Bildhauermeister Roland Heim aus Michelstadt ein Grabmal, bestehend aus 2 Sandsteinen mit einem Metallelement als Durchbruch, aufgestellt.

Es können Metallblätter mit dem Namen und dem Geburts- und Sterbejahr der Verstorbenen angebracht werden.

Bei der Gestaltung wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass die Stele zur naturnahen und parkähnlichen Umgebung, sowie zur bestehenden Stele der vorhandenen Urnengräber passt.

Weitere (Homepage der Stadt Michelstadt): Informationen
Weitere Quelle: Artikel auf Michelstadt.de

Würzberger Veranstaltungskalender 2020

Der „Würzberger Veranstaltungskalender 2020“ ist online!

Auch in diesem Jahr haben sich wieder die Vertreter der örtlichen Vereine getroffen um unseren Veranstaltungskalender für 2020 aufzustellen.

Diesen gibt es wie gewohnt als pdf-File und immer aktuell im Kalender der Homepage.

02.06.2020 ABSAGE DER KERB 2020 (11.09.-13.09.2020)
Der Kalender der Homepage (nicht zwingend das PDF) ist nach Möglichkeit immer aktuell!

StatusDatumVeranstaltung
ABGESAGT20.03.2020Schützenverein Jahreshauptversammlung
ABGESAGT26.03.2020DRK Mitgliederversammlung
ABGESAGT 31.03.2020Fußball-Bambinis Probetraining
ABGESAGT 09.04 – 11.04.2020Schützenverein: Ostereierschießen
ABGESAGT 17.04.2020VdK Jahreshauptversammlung
ABGESAGT 24.-26.04.20Theater – Kultur- und Heimatverein / Iwwerzwaisch
ABGESAGT05.05.2020Landfrauen: Jahreshauptversammlung
ABGESAGT08.05.2020VfR: Jahreshauptversammlung
ABGESAGT 08./09.05.20Theater – Kultur- und Heimatverein / Iwwerzwaisch
ABGESAGT11.05.2020Bürgerversammlung Würzberg
ABGESAGT14.05.2020DRK: Blutspende
ABGESAGT18.06.2020Kirche: Konzert – neue Lieder aus dem Album „Bleibe in Verbindung“ von Clemens Bittlinger mit dem Percussionisten David Kandert
ABGESAGT11.09. – 13.09.2020Landfrauen / Schützenverein: Würzberger Kerb

20:30 Uhr – 02.06.2020

03.05.2020 Es wurden weitere Absagen aufgrund des Coronavirus nachgetragen.
Der Kalender der Homepage (nicht zwingend das PDF) ist nach Möglichkeit immer aktuell!

15.03.2020 Es wurden die bisher bekannte Absagen aufgrund des Coronavirus nachgetragen. Der Kalender der Homepage (nicht zwingend das PDF) ist nach Möglichkeit immer aktuell!

05.03.2020 Hinweis: Das Konzert von Clemens Bittlinger wurde vom 17.06. auf den 18.06. angepasst.

02.04.2020 Hinweis: VfR Jahreshauptversammlung wurde abgesagt – neuer Termin folgt

Störung BEHOBEN: Störung ENTEGA Internet & Telefon

18.05.2020 – 08:58 Uhr: Störung ist scheinbar behoben…

Wer aktuell bei „ENTEGA Internet & Telefon“ Verbindungsprobleme hat – es gibt dort eine technische Störung:
https://www.entega.de/entega-internetstoerung/

Unsere Internet- und Telefondienste sind wegen einer Störung aktuell nicht überall verfügbar.
Unsere Techniker arbeiten bereits daran, die Ursache für den Ausfall zu finden und sie so schnell wie möglich zu beseitigen.
Sobald die Störung behoben ist, informieren wir Sie hier umgehend darüber.
Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld.
Vielen Dank.

https://www.entega.de/entega-internetstoerung/

Aktualisiert: Windkraft Würzberg – Antrag wurde zurückgenommen

Der von der Regionalversammlung Südhessen am 14. Juni 2019 beschlossene Entwurf des TPEE (Teilplan Erneuerbare Energien 2019) ist von der Landesregierung mit Bescheid vom 12. Februar 2020 genehmigt worden.

Mit der Veröffentlichung im Staatsanzeiger für das Land Hessen, Nr. 14 am 30. März 2020 ist der TPEE 2019 wirksam geworden.

Der Standort um das Römerbad (Mies) in Würzberg befindet sich somit in einem Ausschlussgebiet. Da somit kein Planungsrecht und keine Genehmigungsfähigkeit mehr besteht, wurde der BImSchG-Antrag vom Projektierer zurückgezogen.

Die „Übersicht aller im Regierungsbezirk Darmstadt betriebenen, genehmigten und beantragten Anlagen“ auf der Homepage des Regierungspräsidiums wurde diesbezüglich aktualisiert.
https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/erneuerbare-energien/windkraft

Ortsbeirat: Aktuelle Informationen

Absage Bürgerversammlungen

In den ersten beiden Maiwochen waren sechs Bürgerversammlungen für Michelstadt inkl. Ortsteile geplant.

Unter den aktuellen Umständen ist die Durchführung der Bürgerversammlungen zu den geplanten Terminen leider nicht möglich.

Die Bürgerversammlungen in Würzberg war für den kommenden Montag, 11.05.2020 festgesetzt und wurde abgesagt!

Diese alljährlich stattfindenden Versammlungen ermöglichen der breiten Öffentlichkeit sich über kommunale Themen vor Ort zu informieren und dabei mit den politischen Verantwortlichen, sowie der Verwaltungsspitze in Kontakt zu treten. Mittlerweile hat diese Form der Bürgerbeteiligung in Michelstadt Tradition und ist nur schwer wegzudenken.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen entspannt und Bürgerversammlungen später stattfinden können.

Schließung Dorfgemeinschaftshaus Würzberg

Der ursprüngliche Aushang zur Schließung aller kommunalen Veranstaltungsräume war zeitlich begrenzt. Diese wurde verlängert.

Sobald es Änderungen betreffend des DGH Würzberg geben wird, werden wir und die Stadt Michelstadt informieren.

Wichtige Rufnummern und Hotlines

Stadt Michelstadt: 06061/74-147 (Thomas Scholz, Bürgerservice) |Hessen helfen|
scholz@michelstadt.de
 06061/74-180/182 (Frau Lang, Frau Heckler – Kinderbetreuung)
lang@michelstadt.deheckler@michelstadt.de
Nachbarschaftshilfe:06061 74222 (Di. + Do. 9:00 – 12:00 Uhr), Mobil: 0160 994 020 27
nachbarschaftshilfe@michelstadt.de
Arbeiterwohlfahrt (AWO):0152/085 916 42 (Mo. – Fr. 09 – 11 und 13 – 15 Uhr) Einkaufshilfe
Gesundheitsamt:   06062/70-293 (8:00 Uhr – 16:00 Uhr)
gesundheitsamt@odenwaldkreis.de
Land Hessen: 0800 555 4666 (8:00 – 20:00 Uhr)   
OREG mbH
(für Unternehmen + Beschäftigte)
06062-9433-80 info@oreg.de

Lebensmittel – Lieferservice in Michelstadt und Erbach
Übersichtstabelle von Lieferdiensten mit Kontaktdaten

Aktuelle Hinweise und Hotlines sind immer auf der Homepage der Stadt Michelstadt zu finden: https://www.michelstadt.de

Windkraft Würzberg

Der von der Regionalversammlung Südhessen am 14. Juni 2019 beschlossene Entwurf des TPEE ist von der Landesregierung mit Bescheid vom 12. Februar 2020 genehmigt worden.

Mit der Veröffentlichung im Staatsanzeiger für das Land Hessen, Nr. 14 am 30. März 2020 ist der TPEE 2019 wirksam geworden.

Der Standort um das Römerbad in Würzberg befindet sich somit in einem Ausschlussgebiet. Da somit kein Planungsrecht und keine Genehmigungsfähigkeit mehr besteht, wurde der BImSchG-Antrag vom Projektierer zurückgezogen.

Es ist damit zu rechnen, dass auf der Homepage des Regierungspräsidiums die „Übersicht aller im Regierungsbezirk Darmstadt betriebenen, genehmigten und beantragten Anlagen“ in den nächsten Tagen diesbezüglich aktualisiert wird.
https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/erneuerbare-energien/windkraft

Altglas-Container am Dorfgemeinschaftshaus

Die Altglas-Container stehen seit dieser Woche auf dem Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus.
Es ergeht auch hier die Bitte den Bereich sauber zu hinterlassen. Es gilt keine Gegenstände, besonders welche die nicht in die Behälter gehören und ggf. nicht passen, danebenzustellen!
Volle Behälter bitte der RESO GmbH melden – Kontaktdaten sind auf den Containern.
Im Namen der Allgemeinheit vielen Dank im Voraus!

Bleibt gesund!
Euer Ortsbeirat Würzberg

Lebensmittel Lieferservice in Michelstadt und Erbach – Übersichtstabelle von Lieferdiensten

Auf der Homepage der Stadt Michelstadt ist eine Übersicht der Lebensmittel – Lieferservice in Michelstadt und Erbach zu finden.

Stand 25.03.2020

„Wir liefern für Sie Lebensmittel und Getränke! … auch in die Stadtteile (abhängig von Bestellmenge, bitte telefonisch erfragen)“

https://www.michelstadt.de/fileadmin/DAM_Michelstadt/Rathaus/Corona/Wir_liefern_fuer_Sie_Lebensmittel_und_Getraenke.pdf

Aktuelle Informationen und Hotlines sind auf der Homepage der Stadt Michelstadt zu finden: www.michelstadt.de

Info vom Ortsbeirat: Corona-Virus / Unterstützung in der aktuellen Lage

Liebe Würzberger,
seit Samstag 14.03.2020 haben wir die Bestätigung, dass das Corona-Virus im Odenwaldkreis angekommen ist, leider mit zunehmenden Zahlen.
Da das Virus hochansteckend ist und der Krankheitsverlauf für die schwächeren und älteren Bevölkerungsteile schwer verlaufen kann, gilt die eindeutige Empfehlung: Alle soziale Kontakte sind so weit möglich zu minimieren bzw. zu vermeiden, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Unterstützungsangebot

Sollte es in Folge der aktuellen Situation bei euch Würzbergern zu organisatorischen Problemen kommen (z.B. keine Einkaufsmöglichkeit, Lieferung von Medikamenten, …) und ihr in eurem Umfeld keine Möglichkeit zur Unterstützung habt, würden wir, der Ortsbeirat, uns um eine Lösungs- oder Unterstützungsmöglichkeit durch Nachbarn, Würzberger oder Vereine bemühen.

Der „Nachbarschaftshilfe Michelstadt e.V.“ hat sich bereiterklärt, hierzu die Anfragen entgegenzunehmen und an uns weiterzugeben.

„Nachbarschaftshilfe Michelstadt e.V.“
Dienstag und Donnerstag von 9:00-12:00 Uhr
06061-74-222 oder 0160-994 020 27
https://www.nhv-michelstadt.de

Natürlich könnt ihr uns Ortsbeiratsmitglieder gerne auch per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Wir werden Lösungs- oder Unterstützungsmöglichkeit in die Wege leiten.

Notfälle

Für alle Notfälle, besonders medizinische Notfälle, gelten weiterhin die bekannten Notfalltelefonnummern!
112 = Rettungsdienst, für akute eventuell lebensbedrohliche Zustände
116117 = Ärztlicher Bereitschaftsdienst, für dringende aber nicht lebensbedrohliche Zustände

Verhalten bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung

Gesundheitsamt06062/70-293 (8:00 Uhr – 16:00 Uhr)
Land Hessen0800 555 4666 (8:00 – 20:00 Uhr)
Stadt Michelstadt
Thomas Scholz
(Bürgerservice)
06061/74-147
scholz [AT] michelstadt.de

BLEIBT BITTE ZUHAUSE, UM EINE WEITERE VERBREITUNG ZU MINIMIEREN!
Um die Verbreitung des Corona-Virus zumindest zu verlangsamen, ist es notwendig, die persönlichen Kontakte so weit wie möglich einzuschränken!

Wir wünsche allen gesund durch die aktuelle Situation zu kommen und vertrauen auf den gewohnten Würzberger Zusammenhalt, um alle Einschränkungen gemeinsam auf ein Minimum zu reduzieren.

Ortsbeirat Würzberg
Manuel Dingeldein, Reiner Reubold, Jens Fill, Karsten Ritter und Franz-Helmut Märten

Hinweis: Der Infobrief geht in dieser Woche in die Würzberger Haushalte um besonders auch die Mitbürger ohne Internetzugang zu erreichen.

Zum pdf:

Tempo 30 vor dem Würzberger Kindergarten

In den nächsten Tagen installiert „Hessen Mobil“ im Bereich des Würzberger Kindergartens Verkehrsschilder mit einem Tempolimit von 30 km/h.

Diese Regelung dient insbesondere der Verkehrssicherheit und dem Schutz der Kinder und gilt von Montag – Freitag von jeweils 07:00 bis 14:00 Uhr.
Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung gebeten.

Quelle (Stadt Michelstadt): https://www.michelstadt.de/aktuelles/neuigkeiten/2019/12/12/tempo-30-vor-der-schule-und-dem-feuerwehrhaus-in-wuerzberg/

Update: T-Mobile Handynetz-Störungen in Würzberg

23.12.2019: Die Anlage /Antenne muss komplett erneuert werden – die Arbeiten beginnen am 06.01.2020 -> geplantes Ende bis 10.01.2020

19.12.2019: Nach Rücksprache mit der Hotline: Voraussichtliches Störungsende morgen im Laufe des Vormittags. Es müssten Komponenten getauscht werden…

13.12.2019 – Update: Die Telekom arbeitet weiterhin an der Problemlösung!

In den letzten Wochen gab es vermehrt Ausfälle des T-Mobile-Netzes im Bereich Michelstadt/Würzberg.
Nach Rücksprache mit der Hotline wurde die Anlage nun am Senderstandort Würberg resettet. Die automatische Überwache hatte keine Fehler gemeldet – die Ausfälle konnten aber nachvollzogen werden.
Die Anlage sollte wieder stabil laufen.

Vollsperrung B 47 (Eulbach) am 19.09. und 20.09.2019

Vollsperrung B 47 (Eulbach) zwischen den Abzweigen der L 3349 (Richtung Vielbrunn) und der K 45 (nach Würzberg)
am 19. September 2019 zwischen 7.00 und 20.00 Uhr
zur Fahrbahninstandsetzung.

Vollsperrung B 47 (Eulbach) zwischen der Einmündung der L 3349 (Richtung Vielbrunn) und der Landesgrenze, Richtung Boxbrunn
am 20. September 2019 zwischen 7.00 und 20.00 Uhr
zur Fahrbahninstandsetzung.

Quelle: https://www.odenwaldkreis.de/index.php?id=613

Asphalt-Einbau im fehlenden Bereich der Hauptstraße

22.07.2019: Achtung Änderungen – Terminverschiebung

Vom Freitag 26.07.2019 bis Montag 29.07.2019 wird die Asphaltdeckschicht im noch fehlenden Bereich aufgebracht. Der Haftkleber wird am 25.07.2019 bzw. 26.07.2019 ab 16.00 Uhr aufgebracht.

Der Ortseingang (in Richtung Michelstadt) wird in Teilabschnitten, ggf. auch am Montag, bearbeitet – KEINE Vollsperrung am Ortseingang!

Abschnitt Hauptstraße Nr. 33 bis 78 (ca. Leineweberweg)

Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Straße am 25.07.2019 ab 16.00 Uhr zur Aufbringung des Haftklebers von Haus Nr. 33 bis ca. 78 (Leineweberweg) voll zu sperren. Der Asphalteinbau von Haus Nr. 33 bis 78 erfolgt am 26.07.2019.

Abschnitt Hauptstraße Nr. 78 (Leineweberweg) bis Ortseingang (in Richtung Michelstadt)

Die Aufbringung des Haftklebers von Haus Nr. 78 (Leineweberweg) bis Ortseingang (in Richtung Michelstadt) erfolgt am 26.07.2019 ab 16.00 Uhr. Der Asphalteinbau von Haus Nr. 78 bis Bauende erfolgt am 29.07.2019.

Die Anlieger sind gebeten, Ihre Fahrzeuge in diesem Zeitraum außerhalb des o.g. Baufeldes abzustellen, da nach Aufbringung des Haftklebers ein Befahren der Straße nicht möglich ist.

Die Information der Anwohner erfolgt durch die Baufirma (geänderte Version).

Quelle: https://www.openstreetmap.org

Bus-Baustellenfahrplan ab Mittwoch 03.07.2019

Würzberg. Ab Mittwoch (03.) können die Busse der Linie 40 nur noch den Stopp „Römerburg“ in Würzberg bedienen.
Grund sind die fortgeschrittenen Straßenbauarbeiten an der Ortsdurchfahrt, die ein Passieren der Busse unmöglich machen.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) bittet alle Fahrgäste um Beachtung.

Quelle: https://www.odenwaldmobil.de/nc/news/detailseite/?oreg_news=276