Kategorie-Archiv:Archiv

10.000ster Blutspender in Würzberg

Über jeden Einzelnen der zum jüngsten Blutspendetermin kam freute man sich beim DRK-Ortsverein Würzberg. Und besonders über die nun überschrittene Gesamtsumme von 10.000 Spendern.

v.l.n.r.: Robert Löw (2. Vorsitzender), Blutspenderin Erika Diehl, Manuel Dingeldein (Schriftführer)

Beim ersten Würzberger Blutspendetermin in 2020 wurde Erika Diehl als 10.000ste die Spenderin registriert. Als Überraschung konnte ihr vom Ortsverein ein Geschenk überreicht werden.

Beim aktuellen Januartermin konnten 113 Spender einschließlich 5 Erstspender begrüßt werden!

Der DRK Ortsverein Würzberg veranstaltet seit 1978 Blutspendetermine in Würzberg.
Diese fanden von 1978 bis 1982 erst jährlich und später zweimal im Jahr in der „Schule“ (heute Kindergarten) statt.
Von 1983 bis 2013 wurden die Blutspendetermine im „Gasthaus zum Hirsch“ durchgeführt.
Seit 1996 werden jährlichen drei Termine angeboten. 2014 wechselte der Ortsverein die Örtlichkeit, um den aktuellen Anforderungen an die Räumlichkeiten gerecht zu werden, in das Würzberger Dorfgemeinschaftshaus.

Neben dem Personal des DRK-Blutspendediensts waren 15 Helferinnen und Helfer des Ortsvereins im Einsatz.

Für das leibliche Wohl wurde mit dem gewohnten Kuchenbuffet und als Schnitzel gesorgt.

Die nächsten Blutspendetermine in Würzberg sind die Donnerstage 14.05.2020 und 24.09.2020.

Aktuelle Informationen von unserem Verein finden sich auf unseren Online-Auftritten:
Homepage: http://www.drk-wuerzberg.de
Facebook: http://facebook.drk-wuerzberg.de
Twitter: http://twitter.drk-wuerzberg.de

Blut gehört zum Wertvollsten, was ein Mensch geben kann

Blutspender sind Lebensretter. 15.000 Blutspenden täglich werden in Deutschland benötigt um die lebenswichtige Blutversorgung der Patienten in den Krankenhäusern zu gewährleisten, rund 3.000 sind es in Baden-Württemberg und Hessen. Und der Bedarf steigt weiter. Mit der Zunahme älterer Menschen werden auch mehr Blutpräparate für die medizinische Behandlung benötigt.

Dafür benötigen wir Blutspenden

Der überwiegende Teil der Blutempfänger sind Patienten mit bösartigen Erkran­kungen wie beispielsweise Blutkrebs (Leukämie), Lymphknotenkrebs oder andere Krebserkrankungen.

Moderne Behandlungsmethoden, wie die Chemotherapie, bieten den Patienten eine reelle Chance auf Heilung. Allerdings führt die Chemotherapie oft zu einer vorübergehenden kompletten Unterdrückung der körpereigenen Blutbildung. Die Patienten sind daher lebenswichtig auf Blutübertragungen angewiesen.

Aber auch Unfallopfer, die durch ihre Verletzungen hohe Blutverluste erleiden und Patienten, die sich große Operationen unterziehen müssen, verlieren oft mehrere Liter Blut. Auch diese Kranken können nur überleben, wenn genügend Spenderblut zur Verfügung steht. Patienten nach einer Organtransplantation und Schwerkranke auf den Intensivstationen sind ebenso regelmäßig auf Transfusionen angewiesen.

Wer kann Blut spenden?

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutentnahme eine ärztliche Untersuchung. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten, mit der Aufnahme der Spenderdaten, Ihrer Registrierung, der ärztlichen Untersuchung und der Erholungsphase nach der Spende muss mit einem gesamten Zeitaufwand von etwa einer Stunde gerechnet werden.

Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de.

BLUTSPENDETERMIN: Donnerstag 23.01.2020 im Würzberger Dorfgemeinschaftshaus

Am Donnerstag, 23.01.2020, findet der erste diesjährige Blutspendetermin im Würzberger Dorfgemeinschaftshaus statt.
Wie immer ist für das leibliche Wohl der Spender bestens gesorgt.

Die Spendezeiten sind von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr.

ACHTUNG: Bitte Personalausweis mitbringen!!!

Das DRK Würzberg freut sich auf eure Teilnahme!

Externer Link (Men’s Health): „Warum du auch selbst vom Blutspenden profitierst“
https://www.menshealth.de/vorsorge/so-wirst-du-blutspender/

Tempo 30 vor dem Würzberger Kindergarten

In den nächsten Tagen installiert „Hessen Mobil“ im Bereich des Würzberger Kindergartens Verkehrsschilder mit einem Tempolimit von 30 km/h.

Diese Regelung dient insbesondere der Verkehrssicherheit und dem Schutz der Kinder und gilt von Montag – Freitag von jeweils 07:00 bis 14:00 Uhr.
Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung gebeten.

Quelle (Stadt Michelstadt): https://www.michelstadt.de/aktuelles/neuigkeiten/2019/12/12/tempo-30-vor-der-schule-und-dem-feuerwehrhaus-in-wuerzberg/

Update: T-Mobile Handynetz-Störungen in Würzberg

23.12.2019: Die Anlage /Antenne muss komplett erneuert werden – die Arbeiten beginnen am 06.01.2020 -> geplantes Ende bis 10.01.2020

19.12.2019: Nach Rücksprache mit der Hotline: Voraussichtliches Störungsende morgen im Laufe des Vormittags. Es müssten Komponenten getauscht werden…

13.12.2019 – Update: Die Telekom arbeitet weiterhin an der Problemlösung!

In den letzten Wochen gab es vermehrt Ausfälle des T-Mobile-Netzes im Bereich Michelstadt/Würzberg.
Nach Rücksprache mit der Hotline wurde die Anlage nun am Senderstandort Würberg resettet. Die automatische Überwache hatte keine Fehler gemeldet – die Ausfälle konnten aber nachvollzogen werden.
Die Anlage sollte wieder stabil laufen.

3. Würzberger Weihnachtsmarkt (14.12.2019)

Am Samstag 14.12.2019 findet ab 14:00 Uhr der 3. Würzberger Weihnachtsmarkt vor dem Dorfgemeinschaftshaus statt.

Die Kinder haben die Möglichkeit Weihnachtsbaumschmuck zu basteln. Nachdem die Kinder gemeinsam den Weihnachtsbaum geschmückt haben, wird natürlich auch der Nikolaus wieder unser Fest besuchen.

Um 15:00 Uhr beginnt das Weihnachtstheater im Dorfgemeinschaftshaus.

Der Erlös aus dem Handarbeits- und Kunsthandwerk-Basars kommt auch in diesem Jahr wieder unserem Dorf zugute.

Das Verlagen auf Süßes kann mit Kaffee, Glühwein, Kuchen und Waffeln gestillt werden. Für den herzhaften Hunger gibt es Stockbrot und Würstchen. Auch eine Schnappshütte steht bereit.

Theatergruppe Würzberg spendet 2.000 Euro an die HOSPIZ – Initiative in Erbach

Würzberg: (aw) Die Theatergruppe iwwerzwäisch des Kultur- und Heimatvereins Würzberg e.V. spielte im Sommer diesen Jahres die Komödie „Bommels verrückte Heimkehr“ von Dieter Adam im Dorfgemeinschaftshaus Würzberg. Bei den insgesamt fünf Aufführungen war das Dorfgemeinschaftshaus fast immer ausverkauft und begeisterte die Zuschauer aus Würzberg und dem gesamten bayerischen und hessischen Odenwald.

Die Theatergruppe iwwerzwäisch aus Würzberg spendet 2.000 Euro aus dem Erlös der Eintrittsgelder der Saison 2019 „Bommels verrückte Heimkehr“ an die HOSPIZ-Initiative Odenwald e.V.

Der Kultur- und Heimatverein Würzberg e.V. und seine Schauspieler/innen wussten schon vor Beginn der Saison, dass wie bereits im vergangenen Jahr eine Spende aus dem Erlös der Eintrittsgelder einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen soll. Sie waren sich schnell einig, auch in diesem Jahr 2.000 Euro der HOSPIZ-Initiative Odenwald e.V. zu spenden.

Am 26. November 2019 konnte die Spende bei einer kleinen Feierstunde an die erste Vorsitzende der HOSPIZ-Initiative Odenwald e.V. Frau Dr. med. Erika Ober und die Heimleiterin Frau Barbara Prystanowski übergeben werden.

Bild und Text: Kultur- und Heimatverein Würzberg e.V.

Würzberger Weinfest 2019

Das DRK Würzberg und die Freiwillige Feuerwehr Würzberg laden auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen „Würzberg Weinfest“ ein.

Das Fest findet am Samstag 26. Oktober ab 20:00 Uhr im Würzberger Dorfgemeinschaftshaus statt.

Für Tanzstimmung sorgen „Hermann & Christian“!

Vollsperrung B 47 (Eulbach) am 19.09. und 20.09.2019

Vollsperrung B 47 (Eulbach) zwischen den Abzweigen der L 3349 (Richtung Vielbrunn) und der K 45 (nach Würzberg)
am 19. September 2019 zwischen 7.00 und 20.00 Uhr
zur Fahrbahninstandsetzung.

Vollsperrung B 47 (Eulbach) zwischen der Einmündung der L 3349 (Richtung Vielbrunn) und der Landesgrenze, Richtung Boxbrunn
am 20. September 2019 zwischen 7.00 und 20.00 Uhr
zur Fahrbahninstandsetzung.

Quelle: https://www.odenwaldkreis.de/index.php?id=613

Programm der Würzberger Kerb 2019

In Bezug auf die mittlerweile abgeschlossene diesjährige Großbaustelle unserer Ortsdurchfahrt trägt die Kerb das Motto „Baustelle“.
Dies spiegelt sich beim traditionellen Umzug und beim Samstags-Aktionsnachmittag wieder.

Freitag

Weckruf durch den Würzberger Spielmannszug

  • 18:30 Uhr Leineweberweg
  • 19:15 Uhr Vorstadt bei’s „Hotze“
  • 20:00 Uhr zum Kerb ausgraben und Fassanstich im Dorfgemeinschaftshaus

1. Würzberger Bierbörse (EINTRITT FREI!)

Motto des Abends: „Nacht in Tracht“

Bei der Bierbörse bestimmt das Kaufverhalten der Gäste den Preis für die verschiedenen Biersorten. Bestellt mehrere Gäste ein Bier einer bestimmten Sorte, dann wird diese Biersorte teurer und andere Biersorten günstiger.

Gelegentlich kommt es zu einem „Börsencrash“. Bei diesem Crash fallen alle Preise auf einen Tiefstwert.

Es spielen „The Mo-GigS“ – http://www.mo-gigs.de

Facebook-Event der Band: https://www.facebook.com/events/2339498016334147/

Samstag

ab 14:30 Uhr Aktionsnachmittag

🚧 Baustellen – Olympiade 🚧

Teams á 4 Personen werden bei verschiedenen kleinen Spielen gegeneinander antreten. Die Spiele sind für Jung und Alt – ab 3 Jahre – 4 Personen je Team.

Anmeldungen der Teams bitte vorab bei Lena Knapp – Hauptstraße 35.

Eine Hüpfburg verspricht viel Spaß für die Kinder.
Für das leibliche Wohl gibt es auch „Kaffee und Kuchen“.

20:30 Uhr Rocknacht (Eintritt 5 €)

Es spielen „DNS – Dads’n’Sons“

https://www.facebook.com/dadsnsonsband

Facebook-Event der Band: https://www.facebook.com/events/373321656853236/

Sonntag

09:30 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche
ab 10:00 Uhr Frühschoppen
ab 11:30 Uhr Mittagstisch
13:30 Uhr Umzug unter dem Motto:
🚧 Baustelle 🚧
(Umzugs-Aufstellung ab 13:00 Uhr)
15:30 Uhr Kerweredd (durch den Nachmittag begleitet musikalisch „Flori“)

ca. 21:00 Uhr Kerwebobbe verbrennen

Montag

10:00 Uhr Frühschoppen beim Schützenverein

Veranstalter sind das DRK Würzberg und die FFW Würzberg.
Freitag bis Sonntag gibt es Essen von der Metzgerei Kirchschlager.

Asphalt-Einbau im fehlenden Bereich der Hauptstraße

22.07.2019: Achtung Änderungen – Terminverschiebung

Vom Freitag 26.07.2019 bis Montag 29.07.2019 wird die Asphaltdeckschicht im noch fehlenden Bereich aufgebracht. Der Haftkleber wird am 25.07.2019 bzw. 26.07.2019 ab 16.00 Uhr aufgebracht.

Der Ortseingang (in Richtung Michelstadt) wird in Teilabschnitten, ggf. auch am Montag, bearbeitet – KEINE Vollsperrung am Ortseingang!

Abschnitt Hauptstraße Nr. 33 bis 78 (ca. Leineweberweg)

Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Straße am 25.07.2019 ab 16.00 Uhr zur Aufbringung des Haftklebers von Haus Nr. 33 bis ca. 78 (Leineweberweg) voll zu sperren. Der Asphalteinbau von Haus Nr. 33 bis 78 erfolgt am 26.07.2019.

Abschnitt Hauptstraße Nr. 78 (Leineweberweg) bis Ortseingang (in Richtung Michelstadt)

Die Aufbringung des Haftklebers von Haus Nr. 78 (Leineweberweg) bis Ortseingang (in Richtung Michelstadt) erfolgt am 26.07.2019 ab 16.00 Uhr. Der Asphalteinbau von Haus Nr. 78 bis Bauende erfolgt am 29.07.2019.

Die Anlieger sind gebeten, Ihre Fahrzeuge in diesem Zeitraum außerhalb des o.g. Baufeldes abzustellen, da nach Aufbringung des Haftklebers ein Befahren der Straße nicht möglich ist.

Die Information der Anwohner erfolgt durch die Baufirma (geänderte Version).

Quelle: https://www.openstreetmap.org

Bus-Baustellenfahrplan ab Mittwoch 03.07.2019

Würzberg. Ab Mittwoch (03.) können die Busse der Linie 40 nur noch den Stopp „Römerburg“ in Würzberg bedienen.
Grund sind die fortgeschrittenen Straßenbauarbeiten an der Ortsdurchfahrt, die ein Passieren der Busse unmöglich machen.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) bittet alle Fahrgäste um Beachtung.

Quelle: https://www.odenwaldmobil.de/nc/news/detailseite/?oreg_news=276